Erfolgreicher Prüfungstag bei den AFRM in Flörsheim

Mit einem entspannten kleinen Frühstück, begannen am Samstag, den 18.05.2019 um 8.00 Uhr,
7 Teilnehmer mit Ihren Trainerinnen und der Prüfungsleiterin den bevorstehenden Prüfungstag.
Das Wetter meinte es schon einmal gut, denn es war trocken und die Sonne schien.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Prüfungsleiterin Hélen Kilian von den Agility Freunden und der Richterin Helma Spona aus dem eigenen Landesverband Hessen Rheinland Pfalz, schrieben 3 Prüflinge den Theorieteil, den auch alle drei bestanden.

Danach ging es mit den Teams vor das Vereinsheim zur Chipkontrolle der Hunde.
Auch dies absolvierten alle Teilnehmer prima und es konnte nun in zweier Teams auf den Übungsplatz der Agility Freunde zum praktischen Teil gegangen werden.

Hier wurde die Gehorsamkeit der Vierbeiner beim Fuß gehen an der linken Beinseite des Hundeführers mit verschiedenen Tempowechseln, rechte und linke Winkel laufen, selbstständiges Sitz und Platz aus der Fußarbeit heraus und das ruhige laufen durch eine kleine Menschengruppe mit einem Sitz vor einer Person bewertet. Manche Teile wurden mit Leine und manche ohne vorgeführt.

Während dieser Zeit, wurde das zweite Team bewertet, indem der Hund in einem gewissen Abstand zu seinem Hundeführer/in im Platz liegen bleiben sollte.  Dann wechselten die Teams.

Als die Richterin allen 7 Teams mit einem „wir sehen uns im Verkehrsteil“ vom Übungsplatz verabschiedete, war die Freude bei Teilnehmern und Trainerinnen groß, denn das war schon einmal die halbe Miete für diese Prüfung.

Nach einer kleinen Gassi Runde, Auflockerung der Vierbeiner und natürlich einer kleinen Pause mit Kaffee und Kuchen ging es dann hintereinander von unserem Übungsgelände Richtung Wohngebiet zum Verkehrsteil. Hier prüfte die Richterhin das Verhalten der Hunde. Fußgänger mit und ohne Hund, vorbei fahrende klingelnde Radfahrer  und Jogger begegneten den Prüflingen und ihren Hunden. Das  anbinden der einzelnen Hunde ohne Sichtkontakt zum geliebten Herrchen oder Frauchen, lösten alle Teams zur Zufriedenheit der Richterin.

Wieder am Übungsgelände angekommen, beglückwünschte die Richterin alle Teams zur bestandenen Begleithundeprüfung. Hier konnte man bei allen Teams die totale Erleichterung sehen, denn nun ist der Weg in den Hundesport frei und für manchen gibt es sogar von der Gemeinde, die Ermäßigung zur Hundesteuer.

Während die Teilnehmer sich mit Ihren Hunden freuten und Gasi gingen, füllte die Richterin mit der Prüfungsleiterin alle Papiere aus.
Später im Vereinsheim, gab es noch ein paar nette Worte von der Richterin und von der Prüfungsleiterin. Mit der Ausgabe der Papiere an die Teilnehmer, gab es auch ein Spielzeug und Leckerchen für die Vierbeiner, die sich das alles sehr verdient hatten, denn so ein Tag, wo Herrchen oder Frauchen sich anders verhalten, sind mega anstrengend.  Auch die Richterin erhielt eine kleine Aufmerksamkeit für ihre Mühe.
Für die beste Prüfung des Tages, gab es noch eine extra Schokoladen Belohnung für den Zweibeiner.

So endete wieder ein schöner Prüfungstag bei den Agility Freunden Rhein Main und wir gratulieren noch einmal allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit Euren Hunden.

Eure
Hélen Kilian

OFB vom AFRM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.